Gesundheit und Sicherheit

DIE INTERNATIONAL ANERKANNTEN ZERTIFIKATE (ISO 9001/14001/18001), DIE WIR MIT UNTERSTÜTZUNG DER PREISGEKRÖNTEN, TOPMODERNEN LERN-PROGRAMME UND DEM AUFBAU EINER KULTUR DES SICHEREN UND GESUNDEN VERHALTENS BEI UNSEREn MITARBEITENDEN ERWORBEN HABEN, SIND SCHLÜSSIGE BELEGE FÜR DIE PRIORITÄT, DIE WIR SÄMTLICHEN ASPEKTEN DER GESUNDHEIT, SICHERHEIT, QUALITÄT UND UMWELT EINRÄUMEN.

VERANTWORTLICHKEITEN

Sämtliche Managementstufen sind dafür verantwortlich, zu einem sicheren und gesunden Arbeitsplatz beizutragen und die Richtlinien für Gesundheit und Sicherheit in ihrem jeweiligen Verantwortungsbereich umzusetzen. Die Leistung wird im Rahmen der jährlichen Leistungsbeurteilung anhand der folgenden Kriterien gemessen:

• Erfüllen der Standards und Richtlinien für Gesundheit, Sicherheit, Umwelt und Qualität, die in der Compass Group (Schweiz) AG gelten.

• Anbieten und Unterhalten von sicheren und gesunden Arbeitsplätzen.

• Mitwirkung an der Entwicklung, Förderung und Einführung von Verfahren, die Gesundheit, Sicherheit und umweltsichere Systeme und Vorgehensweisen fördern.

• Ausbildung der Mitarbeitenden und Linienvorgesetzten im Hinblick auf eine kompetente Erfüllung ihrer Aufgaben.

• Effiziente Nutzung der Unternehmensressourcen, um die Verpflichtungen bezüglich Gesundheit, Sicherheit und Umwelt einhalten zu können.

 

HSE Accreditations

Ziele

DIE SCHWEIZER Geschäftsleitung ENGAGIERT SICH FÜR DIE ENTWICKLUNG, INTEGRATION UND EINFÜHRUNG UNSERES MANAGEMENTSYSTEMS FÜR GESUNDHEIT UND SICHERHEIT. GESUNDHEIT UND SICHERHEIT HABEN OBERSTE PRIORITÄT.

Verfahren sind der zentrale Mechanismus, der zur Anwendung gelangt, um dieses Credo in der gesamten Organisation zu kommunizieren. Die Richtlinie für Qualität, Umwelt, Gesundheit und Sicherheit bildet die Grundlage. Die darin enthaltenen Ziele sind die treibende Kraft für eine kontinuierliche Verbesserung. Es werden regelmässig Managementbewertungen vorgenommen. Diese erlauben es dem Management, zu überprüfen, ob die Managementsysteme die Anforderungen erfüllen und ob Verbesserungsmassnahmen ins Auge gefasst werden müssen. Das Management setzt sich dafür ein, dass genügend Ressourcen vorhanden sind, um diese Systeme wirkungsvoll gestalten zu können.

Die Schweizer Geschäftsleitung erhält monatliche Gesundheits- und Sicherheitsberichte und überträgt dem Gesundheits- und Sicherheitsausschuss die Verantwortung dafür, die Gesundheits- und Sicherheitsstrategie des Unternehmens zu überwachen und zu bewerten.

ZIELVORGABEN

Ziele werden anhand von Unternehmensinitiativen, regulatorischen und politischen Veränderungen, Audit-Ergebnissen, Unfall- und Störungsstatistiken sowie Umweltaspekten formuliert. Die Ziele müssen messbar und umsetzbar sein.

Die Zielsetzungen werden formuliert, kommuniziert und überwacht, und das bei sämtlichen relevanten Funktionen und Stufen im Unternehmen. Der Fortschritt auf dem Weg zum Erreichen der Ziele wird mindestens einmal jährlich gemessen, und zwar auf sämtlichen Unternehmensstufen.

Die Ziele werden in drei separate Gruppen unterteilt: Umwelt, Gesundheit & Sicherheit sowie Qualität. Sämtliche drei Gruppen sind Teil des Qualitätsmanagement-Systems von Eurest.

 

HSE Objectives

Schulung, Sensibilisierung und Kompetenzen

GESUNDHEIT, SICHERHEIT UND UMWELTSCHUTZ  HABEN OBERSTE PRIORITÄT IN UNSEREM GESCHÄFT, UND SÄMTLICHE EUREST-Mitarbeitende WERDEN DAZU AUSGEBILDET, SICH BEI DER ARBEIT ENTSPRECHEND ZU VERHALTEN.

Wir legen grossen Wert darauf, dass jeder einzelne in unseren Teams jederzeit sicher und gesund, gesetzeskonform und in Übereinstimmung mit den Best Practices arbeitet. Für unsere Belegschaft und das Geschäft ist das ein zentraler Punkt im Hinblick auf die Reduktion von Risiken.
Der Königsweg, auf dem wir dieses Ziel erreichen wollen, ist das sogenannte "Train the Trainer"-Prinzip – ein umfassendes, leicht nachzuvollziehendes Programm, das speziell für unseren Geschäftsbereich entwickelt wurde.
"Train the Trainer" ist flexibel aufgebaut: Die Teilnehmenden legen selbst fest, wie sie das Programm für sich und ihr Team am besten einführen.

Sämtliche Mitarbeitende mit Kundenkontakt durchlaufen innert drei Wochen nach Eintritt in das Unternehmen eine Einführung in die Themen Gesundheit und Sicherheit. Zudem besuchen sie anschliessend jedes Jahr Auffrischungskurse.

 

Awareness

Leistung messen

ES WURDE EINE SYSTEMATISCHE LEISTUNGSBEURTEILUNG EINGEFÜHRT, UM DIE WIRKUNGSVOLLE EINBETTUNG DES GESUNDHEITS- UND SICHERHEITS-MANAGEMENTSYSTEMS AUF ALLEN STUFEN UND UNTERNEHMENSWEIT ZU ÜBERWACHEN.

Die aktive Überwachung liefert dem Unternehmen Feedback zur Leistung und zur Einhaltung von Standards. Dieses Feedback bildet die Grundlage für die Selbstregulierung und die kontinuierliche Verbesserung im Hinblick auf die gesetzten Ziele.

Gesundheit und Sicherheit stehen auf der Traktandenliste sämtlicher Sitzungen des Managements. Erörtert werden zudem periodische Beurteilungen von Daten zu Gesundheit und Sicherheit sowie die Zielerreichung.
Die Betriebsführung bespricht routinemässig Gesundheits- und Sicherheitsaspekte vor Ort und anlässlich von Kunden- und Teamsitzungen, um sicherzustellen, dass die Unternehmensvorgaben innerhalb spezifischer Fristen erreicht werden.
Zudem werden routinemässig interne Audits zur Überwachung durchgeführt.

Betriebsleiter führen monatliche Gesundheits- und Sicherheitssitzungen durch (einmal pro Halbjahr im Ausbildungssektor), um ein Forum für die Diskussion mit den Mitarbeitenden bieten und die Statistiken des Standorts überprüfen zu können.
Und schliesslich gibt es eine jährliche Überprüfung aller Risikobewertungen vor Ort.

 

Measuring Performance

Umwelt

WIR SIND AKTIV BEMÜHT, UNSERE UMWELTAUSWIRKUNGEN ZU REDUZIEREN. DAZU GEHÖREN DIE PRÄVENTION VON UMWELTVERSCHMUTZUNG, DAS ABFALLMANAGEMENT UND DIE ENERGIEEINSPARUNG.

Unser umfassendes Recycling- und Wiederverwendungsprogramm erstreckt sich auf Speiseöl, Essensreste, Kaffeesatz, sämtliches Abfallpapier und Tonerpatronen.

Wir benutzen biologisch abbaubare und kompostierbare Wegwerfartikel und arbeiten mit Lieferanten, um die Fahrzeugeffizienz zu steigern.

Als Teil des grössten Food- und Supportgeschäfts der Welt begrüssen wir den bedeutsamen Einfluss, den wir auf die Umwelt nehmen können. Deshalb anerkennen und akzeptieren wir als Unternehmen unsere Verpflichtung, als Weltmarktführer aufzutreten und als solcher unsere Umweltleistung stetig zu verbessern.

Wir arbeiten eng mit unseren Kunden und Lieferanten zusammen, um sicherzustellen, dass Umweltstrategien und Prioritäten formuliert werden. Unser Umwelt-Managementsystem hilft uns, fortschreitende, messbare Verbesserungen im Umgang mit Energie, Wasser und Transportmitteln und bei der Vermeidung von Umweltverschmutzung und Abfall zu erzielen.

Unser Ansatz wird von unseren über 1'700 Kollegen beispielhaft unterstützt. Sie treten als Botschafter auf, indem sie am Arbeitsplatz vorbildliche Umweltpraktiken demonstrieren.

 

Enviornment